Projekt Amazonas

images-3

100 TAGE AMAZONIEN

MEINE REISE ZU DEN HÜTERN DES WALDES


Nach mehr als 20 Jahren kehre ich 2015 zurück in den Regenwald Südamerikas. Zwei Gründe führen mich hierher: Ich will meine erste große Liebe wiederfinden und das Paradies, das sie mir einst im Alter von 15 Jahren zeigte, mit der Kamera einfangen. Aber ich will auch herausfinden, was vom Zauber des Regenwaldes und seiner Bewohner nach Jahrzehnten der Ausbeutung und der Zerstörung noch übrig ist.

Mehrere Expeditionen führen mich von Peru nach Brasilien und Venezuela bis hin nach Ecuador. Tief im Urwald besuche ich indigene Völker, einige fast ohne jeglichen kontakt zur Zivilisation und werde Zeuge ihres einzigartigen Lebens in und mit der Natur. Doch die Rohdung ihrer Wälder, das Graben nach Gold und Öl, sowie die stetig wachsende Soja-Nachfrage haben Spuren hinterlassen und könnten den Untergang bedeuten für die Jahrhunderte alten Traditionen und das unschätzbare Wissen dieser Menschen.


Tage
Indigene Völker
Kilometer
Bilder

DAS BUCH
DER BESTSELLER ZU 100 TAGE AMAZONIEN

Hundert Tage war der Fotograf York Hovest in Südamerika unterwegs. Der wasserreichste Fluss der Erde führt durch das größte tropische Regenwaldgebiet der Welt, in dem viele Teile nahezu unerforscht sind. In ihnen leben nur noch wenige indigene Völker auf sehr traditionelle Art und Weise. Gemeinsam mit Schamanen, Stammesältesten und deren Familien tritt York Hovest eine Reise durch das Amazonasbecken an, um die Schönheit des Regenwaldes und seiner Bewohner mit der Kamera einzufangen.


YORK HOVEST
Photographer & Autor

A young, thoughtful, intuitive and openminded photographer, York Hovest is based in Munich. Modeling for more than a decade provided lots of insights and experience, and by the end of 2008, he decided it was time to do what he always wanted to do – after assisting several well-known photographers in Milan and Munich in 2009 he started his career as a photographer.
A passion and intuition for the very moment that captures the essence of a situation, a person, a style or an object characterise York’s work, reflecting his penchant for beauty and fashion.
But there is much more to know about this young photographer. For several years now, York is using his pictures to draw global attention towards helpful projects.

His dedicated involvement in the issue of Tibet is shown in his book „100 days of Tibet – the promise“.


Thanks to our partners